15.07.2016 - Leon Battista Alberti

Architekt der Frührenaissance und Begründer der neuzeitlichen Kunsttheorie

Freitag, 15. Juli 2016, 19.00 Uhr
Referent: Herr Christian Jörg Zink
Lichtbildervortrag in deutscher Sprache
Eintritt: 4,– € ermäßigt; 6,– € nicht ermäßigt

Alberti schuf den Palazzo Rucellai und die Fassade von Santa Maria Novella in Florenz, machte aber auch die neue Architektur der Frührenaissance in oberitalienischen Residenzstädten wie Mantua und Rimini salonfähig. Basierend auf Mathematik, Naturwissenschaften und Philosophie führte er den Beruf des Architekten ein und setzte sich erstmals in nachantiker Zeit mit einer Theorie der Kunst auseinander.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie gegebenenfalls auf Aufnahmen zu sehen sind, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Dante Alighieri Gesellschaft verwendet werden.