24.01.2020 | Tintoretto, Venedigs großer Manierist

Freitag, 24. Januar 2020, 19.00 Uhr
Referent: Herr Christian Zink
Lichtbildervortrag in deutscher Sprache
Eintritt: 4,– € ermäßigt; 6,– € nicht ermäßigt

Wie keinem anderen Maler des 16. Jahrhunderts gelang es Tintoretto, altbekannte religiöse Bildthemen vollkommen neu zu inszenieren. Mit Hilfe enormer perspektivischer Verkürzungen und extremer Hell-Dunkel-Kontraste entfesselte er eine bislang nicht gekannte erzählerische Dramatik. Der fast ausschließlich für seine Heimatstadt arbeitende Autodidakt hinterließ ein umfangreiches Werk meist sehr großformatiger Leinwandbilder.

Mit der Teilnahme an der Veranstaltung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie gegebenenfalls auf Aufnahmen zu sehen sind, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Dante Alighieri Gesellschaft verwendet werden.

Nürnberg, 31.01.2019