15.02.2019 | Caravaggio - Revolutionär der Malerei und enfant terrible der römischen Gesellschaft

Freitag,  15. Februar 2019, 19.00 Uhr
Referent: Christian Jörg Zink
Lichtbildervortrag in deutscher Sprache
Eintritt: 4,– € ermäßigt; 6,– € nicht ermäßigt

Die Provokation seiner Bilder war absolut. Biblische Szenen spielen auf den Straßen Roms, Prostituierte und Stricher standen Modell für Apostel und Heilige. Mittels extremen Hell-Dunkel und dem Einsatz intensiver Lichtquellen wird der Blick auf das Wesentliche gelenkt. Caravaggios Malerei provozierte – Sympathisanten und Gegner standen sich unversöhnlich gegenüber.

Mit der Teilnahme an unseren Veranstaltungen erklären Sie sich damit einverstanden, dass Sie gegebenenfalls auf Aufnahmen zu sehen sind, die im Rahmen der Öffentlichkeitsarbeit der Dante Alighieri Gesellschaft verwendet werden.

Nuernberg, 08.05.2018