Italien

Alles zum Thema Italien.

Trenitalia und NTV Italo mit neuen Strecken innerhalb Italiens

 

Trenitalia: Neue Strecke Neapel - Bozen mit dem SchnellzugFrecciargento 

Trenitalia baut mit den Schnellzügen Frecciargento („Silberpfeil“) sein Streckennetz innerhalb Italiens weiter aus.

MTB-Festival Myland in Sardinien

Zum zweiten Mal findet in Sardinien das Mountainbike-FestivalMyland MTB Non Stop statt, bei dem Biker aus dem In- und Ausland vom 23. bis 25. April auf drei verschiedenen Endurance-Trails ihre Ausdauer testen können.

 

 

 

ENIT und travelstory.io mit besonderem Online-Special

ENIT präsentiert das Reiseland Italien ab März 2016 in Kooperation mit travelstory.io in Form eines besonderen Online-Specials und stellt ausgewählte Veranstaltungen aus Kultur, Folklore, Gastronomie und Sport vor.

Ostern in Italien

Italien während der Osterzeit zu erleben, ist eine ganz besondere Erfahrung: Vom hohen Norden bis in den tiefen Süden finden in allen Dörfern und Städten große Volksfeste, Prozessionen, religiöse Feiern, Heilige Darstellungen und folkloristische Ereignisse statt, die alle der Erinnerung der Passion Christi gewidmet sind.

Friaul-Julisch Venetien im Ranking „Best in Travel 2016“ des Lonely Planet

Das Weinbaugebiet Collio der Region Friaul-Julisch Venetien erfreut sich dieses Jahr der Lonely Planet Auszeichnung „Best in Travel Region 2016".

Istria – Spurensuche ein Beitrag von Ulrike Rauh

Osera – Parenzo – Grisignana – diese Namen, und viele andere, kann ich leichter lesen, leichter aussprechen und mir auch leichter merken als Vrsar, Porec oder Groznjan.

Ulrike Rauh auf dem Portal der Dante Nürnberg

Rauh

Venedig im Eis - ein Beitrag von Ulrike Rauh

Lesen Sie bitte weiter, um zu der Übersicht aller Beiträge von Frau Rauh zu gelangen

Primavera in Rom, ein Beitrag von Ulrike Rauh

VILLAFARNESINA

Ich spüre sanfte Wärme, blicke auf einen wolkenlos blauen Himmel über hell leuchtenden Palästen. Pralle rosa Magnolienblüten brechen auf, Mimosentrauben schaukeln im Wind. Ich lasse mir Zeit, lasse mich treiben bei meinem Bummel durch die città eterna, und bleibe dann stehen vor der weißen Fassade der Villa Farnesina, durchbrochen von hohen Bögen.

Padua im Schnee, ein Beitrag von Ulrike Rauh

Zwei Musiker – Trompete und Akkordeon – spielen „Stranger in the night“, „La Paloma“ und „Summertime“ – vor schneebedeckten Palästen in großer Kälte.

Museo Casa Ferrari

Eine herausragende Attraktion und Anziehungspunkt nicht nur für Ferrari-Fans, ist das Museum Casa Enzo Ferrari für die Stadt Modena werden.

Venedig im Eis - ein Beitrag von Ulrike Rauh

VenedigRauhMitleidslos bläst der Wind nicht nur über die Lagune. Er findet seinen Weg auch in schmale Gassen. Die Piazza San Marco präsentiert sich in großer Leere. Die Stühle vor den Cafés Florian, Quadri und Levana schlummern aufgestapelt vor den Glasfenstern, neben verschlossenen Türen.

La pizza doc

Pizza

Wenn Sie nach dem Rezept der originalen italienischen Pizza suchen, sollten Sie nicht in einem Kochbuch nachblättern oder einen guten neapolitanischen Freund fragen, sondern das Italienische Amtsblatt (Gazzetta Ufficiale) Nr. 120 vom 24.05.2004 gründlich lesen. Hier finden Sie nämlich alle Geheimnisse und Regeln, um eine "verace pizza napoletana" zu backen. Der hier enthaltene Vorschlag ist der letzte Schritt auf einem vom 2002 amtierenden italienischen Minister für die Agrarpolitik Gianni Alemanno begonnenen Weg. Auch die Gemeinde Neapel, die Vereinigung Verace Pizza Napoletana und die Vereinigung der Pizzabäcker aus Neapel trugen entschieden zum Erfolg des Unternehmens bei.

 

 

 

 

Italien in Stuttgart

Carissimi amici dell’Istituto,

nach dem gut besuchten Neujahrskonzert im Stuttgarter Rathaus mit dem Etymos Ensemble am vergangenen Freitag, möchten wir Sie diese Woche auf unsere Filmreihe im Italienischen Kulturinstitut und auf eine besondere Premiere im Theater Tri-Bühne hinweisen:

Germania und Italia

Der Sohn der Lübecker Patrizierfamilie Overbeck gehörte Anfang des 19. Jahrhunderts zu einem Kreis deutscher Maler, die in Rom im leerstehenden Kloster San Isidoro nach dem Vorbild religiöser Bruderschaften gemeinsam in einer Kommune lebten und arbeiteten.